Am 12. Jänner 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuhofen an der Ybbs um 13:16 Uhr zu einem Brandeinsatz alarmiert. In einem Gartenschuppen hatte die Holzdecke zu glosen begonnen. Aufgrund der erhöhten Brandgefahr wurde von der Bezirksalarmzentrale die zweithöchste Alarmstufe B3 ausgerufen. Die Feuerwehren Neuhofen an der Ybbs, Kornberg-Schlickenreith, Euratsfeld, Ferschnitz und Ulmerfeld-Hausmening rückten mit insgesamt 91 Einsatzkräften zum Einsatzort aus. Polizei und Rettung waren aufgrund der Alarmstufe ebenso vor Ort. Dank der raschen Alarmierung und dem zügigen Eintreffen der Feuerwehren konnte Schlimmeres verhindert und die Brandgefahr schnell gebannt werden.