Früh morgens zu Allerheiligen wurde die FF Neuhofen an der Ybbs zu Hilfe gerufen. Der Besitzer eines landwirtschaftlichen Betriebs hatte zuvor eine leichte Rauchentwicklung bei seiner Hackschnitzelheizanlage wahrgenommen. Unverzüglich rückten zehn Kameraden der FF Neuhofen mit dem TLFA 4000 und dem HLF1 zum Einsatzort aus. Nach einer ersten Lageerkundung wurden ein Brandschutz mittels HD aufgebaut, der Zubringerschacht zur Heizanlage ausgeräumt und die Glutnester beseitigt. Kurz darauf konnte Entwarnung gegeben werden und die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.