Am Montag, den 24. Februar 2020, wurde in der Freiwilligen Feuerwehr Neuhofen an der Ybbs eine Einsatzmaschinisten-Übung abgehalten. Geübt wurde der Aufbau einer Wasserversorgung mittels Tauchpumpen, Tragkraftspritze sowie Tanklöschfahrzeug. Aus Leitern und einer großen Plane wurde ein Becken errichtet, um die Wasserentnahme aus einem Brunnen bzw. einem Löschteich zu simulieren. Anschließend wurde mithilfe zweier Tauchpumpen und der Tragkraftspritze bzw. dem Tanklöschfahrzeug das Löschwasser angesaugt und zur Versorgung der Löschleitung verwendet.

Insbesondere bei Brandeinsätzen in Trockenperioden oder an unzureichend an das öffentliche Wassernetz angebundenen Orten sind alternative Wasserversorgungsmöglichkeiten ganz entscheidend für einen schnellen und erfolgreichen Einsatz. Regelmäßige Übungen wie diese gewährleisten die richtige Handhabung der Gerätschaften und ermöglichen ein rasches Handeln im Notfall.