Bei Forstarbeiten ereignete sich am Samstag, den 26. November 2016, in Neuhofen an der Ybbs ein folgenschwerer Unfall. Ein junger Mann wurde von einem umfallenden Baum getroffen und zog sich im Rückenbereich eine Verletzung noch unbestimmten Grades zu.

Um 11:13 Uhr wurden die Feuerwehren Neuhofen an der Ybbs sowie Kornberg-Schlickenreith alarmiert. Nur drei Minuten später rückte das Tanklöschfahrzeug der FF Neuhofen/Ybbs mit Besatzung zum Einsatzort aus. Wenig später rückten auch das HLF1 sowie das Kommando der FF Neuhofen/Ybbs aus. Sofort nach dem Eintreffen wurde die Unfallstelle abgesichert. Gemeinsam mit dem Notarzt und dem Rettungsteam des Roten Kreuz wurde der Patient erstversorgt. Aufgrund des unwegsamen Geländes wurde der junge Mann mithilfe einer Korbtrage aus dem Wald zum Rettungswagen getragen und danach zur weiteren Behandlung in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht.

Um 12:30 rückten die Einsatzkräfte der FF Neuhofen/Ybbs wieder ins Feuerwehrhaus ein.